"Was immer du tun kannst oder wovon du träumst - fang damit an. Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich."

Johann W. von Goethe

Wir haben ein sportliches Ziel: die SCOLÉ soll im September ’21 starten!
Um diesen wunderbaren Ort Wirklichkeit werden zu lassen, brauchen wir eine entsprechende Finanzierung.

Die Finanzierung besteht im Wesentlichen aus zwei Schritten:
1. Schritt: Eigenkapital generieren
2. Schritt: Darlehen aufnehmen und absichern

Damit dies gelingt, sind wir nun dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen – denn nur gemeinsam können wir es schaffen!

Wir suchen daher Menschen, denen es  wie uns ein Herzensanliegen ist, einen Bildungsraum zu erschaffen, der den (jungen) Menschen in den Mittelpunkt stellt und ganzheitlich, achtsam und wertschätzend, individuelle Entwicklung und Potentialentfaltung schützt und unterstützt. Ein Bildungsraum in dem eine neue Kultur des Miteinanders geübt und so ein Beitrag geleistet wird für eine nachhaltige und friedvolle Welt.

Wie die Gründung der SCOLÉ tatkräftig und finanziell unterstützt werden kann, erfahren Sie auf dieser Seite.

Haben Sie Fragen? Brauchen Sie weitere Details? Bitte zögern Sie nicht uns anzuschreiben! Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören! kontakt@scole.de

GRUNDSÄTZLICHES ZUR FINANZIERUNG DER SCOLÉ

In den ersten drei Jahren bekommt eine neu gegründete Schule KEINE staatlichen Zuschüsse. Erst nach dieser dreijährigen Warte-/ Bewährungsfrist werden ca. 80% des Schulbetriebs staatlich bezuschusst. Die SCOLÉ wird daher immer Schulgeld erheben müssen, das jedoch dem „Sonderungsverbot“ unterliegt, d.h. so geartet sein muß, dass es niemanden ausgrenzt. Der jeweilige Betrag wird deshalb innerhalb einer bestimmten Staffelungsbandbreite für jedes Kind individuell vereinbart (Selbsteinschätzung), wobei der Sockelwert wohl bei ca. 220 €/ Kind/ Monat liegen wird.
Bei geplanten 15 – 20 SchülerInnen zum Schulstart, reicht das jedoch nicht zur Deckung der Personal- und Sachkosten. Je nach Höhe der eingehenden Spenden und Stiftungsgelder entsteht in den ersten drei Jahren ein Minus von ca. 400.000 €. Dieses soll mit einem Bürgschaftsdarlehen der GLS Bank (s.u.) ausglichen werden.

Das Ziel ist es nun über Spenden mindestens 20% der erforderlichen Summe als „Eigenkapital“ (EK) zu generieren (ca. 80.000 €). Gleichzeitig werden Bürgen für das anschliessende Bürgschaftsdarlehen gebraucht. Für beides gilt: je mehr Menschen mithelfen, desto leichter und machbarer wird es. Nur mit genug finanzielle Unterstützung wird die Gründung der SCOLÉ finanzierbar sein.

EIGENKAPITAL AUFBAUEN DURCH << SPENDEN >>


Es gibt 2 Möglichkeiten:

1. Die GLS Leih- und Schenkgemeinschaft / Crowdfunding (EK)

Ein tolles, weil für jeden Geldbeutel machbares Modell: Jede*r Unterstützer*in erklärt sich bereit, das Projekt durch eine gleichbleibende monatliche Spende über vier Jahre zu unterstützen, beispielsweise mit 50 Euro monatlich. Die Laufzeit ist für alle Unterstützer*innen eines Projektes gleich, beispielsweise vier Jahre (= 48 Monate).  Ein Rechenbeispiel: 20 Unterstützer*innen spenden 4 Jahre lang jeden Monat 50 Euro, also 20 Personen x 48 Monate x 50 Euro = 48.000 Euro. Das Tolle: Diesen Betrag stellt die GLS Bank dem Projekt als Darlehen sofort zur Verfügung. Die Tilgung erfolgt durch die laufenden Spenden.

Und so funktioniert’s:

Als Unterstützer*in wählst Du auf der Projektseite bei Startnext die Höhe der Monatsrate aus (in der Rubrik „Dankeschöns“). Die erste Rate zahlst du über die Startnext-Seite. Alle weiteren Raten gehen monatlich auf das Vereinskonto ein, wovon das Darlehen dann an die GLS Bank zurückgezahlt wird.

Die Leih- und Schenkgemeinschaft ist für die SCOLÉ auch daher wichtig, weil mit der Anzahl der mitmachenden Menschen und der so zusammen kommende Summe, gegenüber Stiftungen und der GLS Bank ‚bewiesen‘ werden kann, dass es eine ernstzunehmende Gruppe von Menschen gibt, die das Projekt wollen und unterstützen. Dadurch erhöhen sich die Chancen bei diesen Geldgebern.

2. Möglichkeit:
Wer sich nicht auf eine längere Laufzeit festlegen möchte, spenden einfach direkt auf das Konto des Scolé e.V.

 

…UND SCHLIEẞLICH DAS GLS-BÜRGSCHAFTSDARLEHEN

Für den 2. Schritt ist es wichtig, genug Bürgen zu finden, die das Darlehen gemeinsam absichern:
Das benötigte Darlehen wird über Kleinbürgschaften von max. 3.000 € pro Bürgen abgesichert, ohne Prüfung der finanziellen Situation der Einzelnen. Einzelne Bürgen werden vor vollständiger Rückzahlung des Darlehens nicht aus der Haftung entlassen (Solidarprinzip – die Verpflichtung reduziert sich für alle Bürgen anteilig gleich). Die Laufzeit ist max. 8 Jahre. Der Zinssatz liegt aktuell bei 1%. Sondertilgungen sind jederzeit möglich.

Auch Privatdarlehen sind eine Möglichkeit

Wenn du uns Geld zur Verfügung stellen möchtest, dann sprich uns bitte an!

Vielen Dank für Ihr Interesse! Haben Sie Fragen? Möchten Sie einen Einblick in unseren Finanzplan? Wollen Sie uns kennenlernen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören!   kontakt@scole.de

Finanzierungsmöglichkeiten SCOLÉ.pdf

Wir sind mit viel Engagement und Herzblut dabei, währen jedoch noch froh über fachkundige Unterstützung im Finanz- und BauKreis.

Wenn Du also eine Gelegenheit sucht, dein Wissen und Deine Fähigkeiten sinnstiftend einzusetzen, dann melde Dich gerne bei uns!

Wir bieten dafür die Möglichkeit in einer jungen Organisation mitzuwirken, sowie viele Gelegenheiten zu persönlichem Wachstum. Wir üben uns in Achtsamkeit und Gewaltfreier Kommunikation und werden darin fachkundig Begleitet.

Du hast Erfahrung oder Fertigkeiten, die du einbringen kannst? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn du dir dieses pdf zu unserem Aufnahmeprozess ins Team durchlesen und dich dann bei uns melden würdest!

Wir freuen uns über Unterstützung bei diesen Aufgaben:

  • Flyer verteilen
  • Menschen von uns erzählen und sie um Spenden bitten. Dafür könntest du dir dieses pdf ausdrucken und verteilen: Finanzierungsmöglichkeiten SCOLÉ
  • Handwerker und Künstler ansprechen, von uns erzählen und sie fragen, ob sie Interesse hätten ihre Begeisterung für ihr Handwerk/ihre Kunst mit jungen Menschen zu teilen, z.B. in einem Workshop
  • Passende Menschen auf unsere offenen Stellen aufmerksam machen
  • Materialien, Bücher, Regale, Möbel, Handwerkszeug für Handwerk, Kunst und Garten usw. für uns sammeln

 

SPENDENKONTO  SCOLÉ e.V.

IBAN: DE89 4306 0967 1091 1107 00

BIC: GENODEM1GLS

GLS Bank

 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und stellen Ihnen ab einer 100€ Spende gerne eine Zuwendungsbescheinigung aus!

VIELEN DANK!